Extra dünn

Extra dün­ne Kon­do­me für noch inten­si­ve­res Emp­fin­den.

Packungs­grö­ßen

Eigen­schaf­ten

    Extra Dünn
    Extra Dünn
    Feucht
    Feucht
    Zylindrisch
    Zylin­drisch

Pro­duct Descrip­ti­on

Pro­dukt­be­schrei­bung — Extra dünn

Weni­ger ist ohne – BIL­LY BOY extra dünn, das dünns­te Kon­dom von BIL­LY BOY, hauch­zart für inten­si­ve­res Emp­fin­den.

  • 6 trans­pa­ren­te Kon­do­me her­ge­stellt aus Natur­kau­tschu­kla­tex mit Gleit­film und Reser­voir
  • glat­te, zylin­dri­sche Form

 

  • jedes Kon­dom ein­zeln elek­tro­nisch geprüft
  • Brei­te des flach­lie­gen­den Kon­doms: 52mm
  • her­ge­stellt in Deutsch­land
  • ent­spricht EN ISO 4074

Wich­ti­ge Hin­wei­se

Medi­zin­pro­dukt

Kon­do­me sind grund­sätz­lich vor­sich­tig zu behan­deln. Beach­ten Sie bit­te das auf der Ver­pa­ckung und den Sie­gel­brief­chen ange­ge­be­ne Halt­bar­keits­da­tum – nach Ablauf soll­te das Kon­dom nicht mehr ver­wen­det wer­den! Kon­do­me kühl, tro­cken und vor Hit­ze und direk­ter Son­nen­ein­strah­lung geschützt lagern. Kon­do­me grei­fen nicht in den Orga­nis­mus ein und erzeu­gen kei­ne Neben­wir­kun­gen. Den­noch kön­nen Unver­träg­lich­kei­ten in Form all­er­gi­scher Reak­tio­nen (z. B Latex-All­er­gie) bis hin zu einem ana­phy­lak­ti­schen Schock auf­tre­ten. Bei Beschwer­den oder Rei­zun­gen ver­wen­den Sie das Kon­dom nicht wei­ter und fra­gen Sie bit­te Ihren Arzt um Rat. Jedes Kon­dom wird ein­zeln elek­tro­nisch geprüft. Bei rich­ti­ger Anwen­dung schüt­zen BIL­LY BOY-Kon­do­me vor Schwan­ger­schaft und Über­tra­gung von Krank­heits­er­re­gern. Kein Ver­hü­tungs­mit­tel kann aller­dings zu 100 % den Schutz vor Schwan­ger­schaft oder Infek­ti­ons­krank­hei­ten garan­tie­ren. Falls das Kon­dom wäh­rend des Gebrauchs rei­ßen oder plat­zen soll­te, suchen Sie schnellst­mög­lich, jedoch inner­halb von 72 Stun­den, einen Arzt auf.

Bit­te mel­den Sie alle schwer­wie­gen­den Vor­fäl­le in Bezug auf das Pro­dukt dem Her­stel­ler und Ihrer zustän­di­gen natio­na­len Behör­de.

Auf­rei­ßen

Die Sie­gel­fo­lie vor­sich­tig an der gekenn­zeich­ne­ten Stel­le (»open here«) öff­nen. Die Sie­gel­fo­lie kann so sau­ber auf­ge­ris­sen wer­den, ohne das Kon­dom zu beschä­di­gen. Vor­sicht: Mit scharf­kan­ti­gen Gegen­stän­den, Schmuck oder spit­zen Fin­ger­nä­geln könn­ten Sie das Kon­dom beschä­di­gen. Nie­mals Kon­do­me aus beschä­dig­ten oder bereits geöff­ne­ten Sie­gel­brief­chen ver­wen­den!

Vor­spiel

Hal­ten Sie das Reser­voir so mit Dau­men und Zei­ge­fin­ger fest, dass dort kein Luft­pols­ter ent­steht. Zie­hen Sie die Vor­haut zurück und rol­len Sie das Kon­dom vom Reser­voir her voll­stän­dig über den stei­fen Penis, bevor es zur ers­ten Berüh­rung zwi­schen Penis und Kör­per des Part­ners kommt. Nur so kann das Kon­dom bei der Ver­hin­de­rung von sexu­ell über­trag­ba­ren Infek­tio­nen und von Schwan­ger­schaft unter­stüt­zend wir­ken. Lässt sich das Kon­dom nicht leicht abrol­len ist die Abroll­rich­tung falsch. In die­sem Fall Kon­dom nicht umdre­hen und erneut benut­zen, da sonst Kör­per­se­kre­te auf den Part­ner über­tra­gen wer­den. Ver­wen­den Sie ein neu­es Kon­dom und beach­ten Sie die Abroll­rich­tung. Wenn Sie mer­ken, dass das Kon­dom abrutscht oder spannt, prü­fen Sie es auf even­tu­el­le Beschä­di­gun­gen, da dies zu einem Riss füh­ren kann.

Nach­spiel

Vor Erschlaf­fung das Glied her­aus­zie­hen! Hal­ten Sie dafür das Kon­dom am Penis­an­satz fest, so ver­hin­dern Sie ein Abrut­schen des Kon­doms.

Ent­sor­gung

Gebrauch­te Kon­do­me gehö­ren in den Abfall­ei­mer, nicht in die Toi­let­te. Waschen Sie Penis und Hän­de, bevor Sie mit dem Lie­bes­spiel fort­fah­ren. Kon­do­me sind aus­schließ­lich für den Ein­mal­ge­brauch bestimmt!

Vor­sicht!

Kon­do­me nicht zusam­men mit öl- oder fett­hal­ti­gen Gleit­mit­teln (z.B. Vase­li­ne, Baby­öle, Kör­per­lo­tion, Mas­sa­ge­öle, Spei­se­fet­te) ver­wen­den. Die­se grei­fen das Kon­dom an und las­sen es schnell zer­rei­ßen. Falls Sie Gleit­mit­tel ver­wen­den, müs­sen die­se als für den Gebrauch mit Kon­do­men geeig­net aus­ge­wie­sen sein. Vor der Anwen­dung von Gleit­gel bit­te die Gebrauchs­hin­wei­se auf der Ver­pa­ckung beach­ten. Kei­ne Gleit­mit­tel direkt auf den Penis oder die Innen­sei­te des Kon­doms auf­tra­gen, hier­durch erhöht sich das Risi­ko, dass das Kon­dom abrutscht oder reißt. Bei ana­ler Ver­wen­dung soll­ten Sie immer zusätz­lich ein Gleit­mit­tel auf das Kon­dom auf­tra­gen, um die Gefahr des Rei­ßens oder Abrut­schens des Kon­doms zu ver­rin­gern (z. B. BIL­LY BOY white Gleit- und Mas­sa­ge­gel und BIL­LY BOY Gleit­gel). Bei Ver­wen­dung von Schei­den­zäpf­chen bit­te die jewei­li­ge Gebrauchs­an­wei­sung beach­ten. Wer­den im Bereich von Penis und Vagi­na rezept­pflich­ti­ge oder rezept­freie Medi­ka­men­te (Sal­ben, Gele) ange­wen­det, fra­gen Sie bit­te Ihren Arzt oder Apo­the­ker nach der Ver­träg­lich­keit des Medi­ka­ments mit Kon­do­men. Vor­sicht: Intim­schmuck kann das Kon­dom beschä­di­gen. Kon­do­me sind aus­schließ­lich für den Ein­mal­ge­brauch bestimmt. Die mehr­ma­li­ge Ver­wen­dung redu­ziert deren Sicher­heit und kann zu unge­woll­ter Schwan­ger­schaft und/oder einer Infi­zie­rung mit HIV oder anste­cken­den Geschlechts­krank­hei­ten füh­ren. Vor jedem Wech­sel der Sexu­al­prak­ti­ken (vagi­nal, anal, oral) ein neu­es Kon­dom ver­wen­den.

    Extra Dünn
    Extra Dünn

    Kon­do­me mit weni­ger Wand­stär­ke.

    Feucht
    Feucht

    Kon­do­me mit Gleit­film

    Zylindrisch
    Zylin­drisch

    Glat­te, zylin­dri­sche Form mit Reser­voir. Brei­te des flach­lie­gen­den Kon­doms: 52 mm, Län­ge ohne Reser­voir: ca. 175 mm.

AUCH INTER­ES­SANT

BILLY BOY Visual Guitar Groß

Die rich­ti­ge Anwen­dung

BILLY BOY Icon Visual Made in Germany for sex